Biersteuer

Das alkoholische Brauereiprodukt Bier unterliegt im Steuergebiet der Biersteuer. Steuergebiet ist das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland ohne das Gebiet von Büsingen und ohne die Insel Helgoland. Die Biersteuer wird vom Produzenten und nicht vom Konsumenten bezahlt. Sie richtet sich nach der Menge des Verbrauchs. Damit ist sie eine indirekte Verbrauchsteuer. Erhoben wird die Biersteuer durch die Zollverwaltung. Die Steuereinnahmen aus der Biersteuer fallen den Bundesländern zu. Die Biersteuer ist deutlich niedriger als die Branntweinsteuer.

zurück zum Wörterbuch