Kernbrennstoffsteuergesetz

Das Kernbrennstoffsteuergesetz ist ein deutsches Bundesgesetz. In diesem Gesetz wird die Besteuerung von Kernbrennstoff geregelt.

In § 1 Kernbrennstoffsteuergesetz heisst es dazu:
„Kernbrennstoff, der zur gewerblichen Erzeugung von elektrischem Strom verwendet wird, unterliegt im Steuergebiet der Kernbrennstoffsteuer. Die Kernbrennstoffsteuer ist eine Verbrauchsteuer im Sinn der Abgabenordnung.“

Das Kernbrennstoffsteuergesetz trat am 1.1.2011 in Kraft.

zurück zum Wörterbuch