Oberfinanzdirektion

Die Oberfinanzdirektion (OFD) ist eine sogenannte Mittelbehörde der Landesfinanzverwaltung. Unter ihr stehen Finanzämter und staatliche Hochbauämter, ihr übergeordnet sind die Landesfinanzbehörden des jeweiligen Bundeslandes. Die Oberfinanzdirektion trägt nur in manchen Bundesländern diesen Namen (z.B. in Karlsruhe, Frankfurt am Main, Niedersachen, NRW), in anderen Bundesländern heisst sie anders (z.B. Bayerisches Landesamt für Steuern, Ministerium der Finanzen, Behörde der Senatorin für Finanzen, Landesamt für Steuern und Finanzen oder Finanzministerium).

zurück zum Wörterbuch