Prinzipien des Steuerrechts

Das deutsche Steuerrecht kennt folgende drei Prinzipien:

1. Leistungsfähigkeitsprinzip
Jeder soll nur nach dem besteuert werden, was er wirtschaftlich leisten kann. Stichwort: Steuergerechtigkeit

2. Prinzip der Gesetzmäßigkeit der Besteuerung
Steuern dürfen nur auf Grund von Gesetzen erhoben werden. Eine Rückwirkung eines neu erlassenen Gesetzes für eine Besteuerung in der Vergangenheit ist grundsätzlich unzulässig.

3. Gleichmäßigkeit der Besteuerung
Alle Steuerpflichtigen sind gleich zu behandeln.

zurück zum Wörterbuch