Steuersubjekt

Als Steuersubjekt wird eine Person, ein Unternehmen, eine Körperschaft, eine Personenvereinigung oder eine Stiftung bezeichnet, auf die sich ein bestimmtes Steuergesetz bezieht und dem dann eine bestimmte Steuerschuld zugewiesen werden kann. Das Steuersubjekt ist daher regelmäßig der Steuerpflichtige bzw. Schuldner der Steuer. Das Steuersubjekt bei der Umsatzsteuer ist zum Beispiel der Unternehmer. Hiervon gibt es aber auch Ausnahmen. So ist bei der Lohnsteuer der Lohnempfänger das Steuersubjekt, aber der Arbeitgeber hat die Steuer für diesen abzuführen. Lesen Sie dazu auch Steuerobjekt.

zurück zum Wörterbuch