Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

Die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (Abkürzung: USt-IdNr.) ist eine eigenständige Nummer, die Unternehmerinnen und Unternehmern zusätzlich zur Steuernummer erteilt wird. Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) vergibt die USt-IdNr. auf Antrag (§ 27a UStG). die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer dient der korrekten Anwendung von umsatzsteuerlichen Regelungen im europäischen Binnenmarkt.

Eine UStIdNr. benötigt eine Unternehmerin oder ein Unternehmer, die oder der

  • Waren in das übrige Gemeinschaftsgebiet liefert (innergemeinschaftliche Lieferung gem. § 4 Abs. 1 Nummer 1 lit. b) UStG i.V.m. § 6a UStG, § 18a Abs. 6 UStG) oder aus dem übrigen Gemeinschaftsgebiet erwirbt,
  • Lieferungen i.S.d. § 25b Abs.2 UStG ausführt (innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte),
  • steuerpflichtige sonstige Leistungen nach § 3a Abs. 2 UStG im übrigen Gemeinschaftsgebiet erbringt, für die der Leistungsempfänger die Steuer schuldet, oder sonstige Leistungen eines im übrigen Gemeinschaftsgebiet ansässigen Unternehmers in Anspruch nimmt.

In Deutschland setzt sich die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer aus dem Länderkennzeichen DE und einer neunstelligen Ziffernfolge zusammen, also z.B. DE123456789. In allen anderen EU-Mitgliedstaaten ist ebenfalls ein Länderkennzeichen aus zwei Buchstaben der USt-IdNr. vorangestellt (z.B. FR für Frankreich oder DK für Dänemark). Nachfolgende Stellen sind aber abweichend geregelt, so dass z.B. in Frankreich die USt-IdNr. aus FR und elf Ziffern bzw. die erste und / oder die zweite Stelle aus einem Buchstaben bestehen kann.

Wenn ein Unternehmen eine Webseite nutzt, muss die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 5 TMG im Impressum angezeigt werden.

Eine Rechnung muss gemäß § 14 UStG entweder die erteilte Steuernummer oder wahlweise die USt-IdNr. (sofern vergeben) der ausstellenden Firma enthalten. Wird in der Rechnung eine innergemeinschaftliche Leistung abgerechnet, so ist nach § 14a UStG die USt-IdNr. des Rechnungserstellers und die des Rechnungsempfängers anzugeben.

zurück zum Wörterbuch