Versicherungsteuer

Die Versicherungsteuer besteuert die Prämien- oder Beitragszahlungen aus Versicherungsverträgen. Sie basiert auf dem Versicherungsteuergesetz, welches 1922 zum ersten mal in Kraft trat. In § 1 VersStG heisst es: „Der Steuer unterliegt die Zahlung des Versicherungsentgelts auf Grund eines durch Vertrag oder auf sonstige Weise entstandenen Versicherungsverhältnisses.“ Ausnahmen von der Besteuerung finden sich in § 4 VersStG. Hier werden u.a. Rückversicherungen, Unfallversicherungen nach Sozialgesetzbuch, Berufs- und Erwerbsunfähigkeitversicherungen, Krankenversicherungen und die gesetzliche Arbeitslosenversicherung von der Steuerpflicht ausgenommen.

zurück zum Wörterbuch